Bitcoin Freedom Erfahrungen & Test

Exklusiver Test von Bitcoin Freedom für Schweizer

Bitcoin Freedom LogoHallo und herzlich willkommen zu meinem ausführlichen Testbericht über die populäre Krypto Trading Software Bitcoin Freedom.

In den folgenden Wörtern werde ich diese Software genau unter die Lupe nehmen, meine persönlichen Erfahrungen beim Testen schildern und die Vor- und Nachteile für Schweizer Nutzer aufzeigen.

Ich berichte darüber, wie leicht oder schwer die Registrierung und Einrichtung sind, wie die wichtigsten Funktionen in der Praxis funktionieren, mit welchen Risiken zu rechnen ist und ob Bitcoin Freedom sein Versprechen hält, durch automatisches Trading stabile Gewinne zu erzielen.

Als Schweizer interessieren mich natürlich besonders die regulatorischen Rahmenbedingungen und steuerlichen Aspekte beim Kryptohandel in der Schweiz. Diese fließen ebenfalls in meinen umfangreichen Erfahrungsbericht ein.

Wie funktioniert die Krypto Trading Software Bitcoin Freedom?

Bevor ich auf meine praktischen Erfahrungen mit Bitcoin Freedom eingehe, möchte ich zunächst erklären, was es damit grundsätzlich auf sich hat. Denn nicht jeder hat schon Erfahrung mit automatisierten Trading-Softwares.

Was ist Bitcoin Freedom und wie unterscheidet es sich von anderen Bots?

Bei Bitcoin Freedom handelt es sich um eine Software, die automatisiert Handelsentscheidungen trifft und Transaktionen mit Kryptowährungen wie Bitcoin durchführt. Das Programm analysiert rund um die Uhr die Kurse und Trends am Krypto-Markt und kauft und verkauft basierend auf technischer Analyse.

Der große Vorteil gegenüber manuellem Trading ist, dass Bitcoin Freedom wesentlich schneller handeln kann und keine emotionalen Fehlentscheidungen trifft. Der integrierte Algorithmus agiert rational auf Basis von Daten und Statistiken.

Im Vergleich zu anderen bekannten Krypto Bots wie Cryptosoft oder Bitcoin Era verfolgt Bitcoin Freedom einen eher konservativen Ansatz. Es geht nicht um riskantes High-Speed-Trading, sondern langfristig stabile Gewinne. Die Software eignet sich deshalb sowohl für vorsichtige Anleger als auch erfahrene Trader.

Insgesamt macht Bitcoin Freedom in Sachen Transparenz, Benutzerfreundlichkeit und Gewinnchancen einen sehr guten Eindruck. In diesem Punkt sind sich auch die meisten Nutzer in diversen Bewertungen einig.

Bitcoin Freedom Review - Is it SCAM or LEGIT broker?

Wie eröffne ich ein Konto bei Bitcoin Freedom?

Die Registrierung bei Bitcoin Freedom ist simpel und dauert nur wenige Minuten. Alles läuft über die Website der Plattform ab.

  1. Zuerst trägst du deinen Vor- und Nachnamen, eine E-Mailadresse sowie ein sicheres Passwort in das Registrierungsformular ein.
  2. Im nächsten Schritt musst du deine Identität verifizieren. Hierfür sendet Bitcoin Freedom einen Bestätigungslink an deine E-Mail.
  3. Nachdem du per Klick auf den Link deine E-Mail bestätigt hast, wirst du an den Partnerbroker weitergeleitet.
  4. Beim Broker musst du gemäß gesetzlicher Vorgaben einen Identitätsnachweis erbringen, z.B. Personalausweis oder Reisepass.
  5. Anschließend richtest du dein Trading-Konto ein und hinterlegst eine Mindesteinzahlung von 250 Euro.
  6. Jetzt kannst du zurück zur Bitcoin Freedom Plattform und die Software mit ersten Trades testen.

Die Kontoeröffnung dauert insgesamt 10-15 Minuten. Die Zusammenarbeit mit regulierten Brokern sorgt für zusätzliche Seriosität und Sicherheit.

Meine Erfahrungen beim Test der Handelssoftware

Nach dieser allgemeinen Einführung möchte ich nun über meine praktischen Erfahrungen beim Test von Bitcoin Freedom berichten. Ich habe die Software in den letzten Wochen eingehend geprüft und sowohl das Demo-Konto als auch Trades mit Echtgeld durchgeführt.

Erster Eindruck der Plattform

Mein erster Eindruck von Bitcoin Freedom war sehr positiv. Die Website wirkt modern und seriös. Sie ist übersichtlich gestaltet und man findet sich intuitiv zurecht.

Die Registrierung ging schnell und unkompliziert. Allerdings musste ich beim Broker länger auf die Verifizierung meiner Dokumente warten. Aber nach circa einem Werktag war auch dies erledigt.

Danach konnte ich mich auf der Plattform einloggen und einen ersten Blick auf die Benutzeroberfläche werfen. Auch hier machte Bitcoin Freedom optisch und von der Bedienung einen guten Eindruck.

Für Einsteiger gibt es einfache vorkonfigurierte Einstellungen. Fortgeschrittene Nutzer können sehr detaillierte Parameter für die Trading-Strategie definieren.

Insgesamt gefiel mir die intuitive Bedienung. Ich konnte innerhalb weniger Minuten meine ersten Trades starten.

Risikoloses Testen mit dem Demokonto

Bevor ich mit Echtgeld handelte, wollte ich Bitcoin Freedom zunächst in der Demo-Version testen. Hierfür stellt die Plattform ein virtuelles Guthaben von 1.500 Euro zur Verfügung.

Das Demokonto ermöglicht es, die Funktionsweise der Software risikolos kennenzulernen. Ich konnte mir in Ruhe die Analysen und automatischen Trades ansehen.

Nach anfänglicher Skepsis wurde im Demo-Modus schnell deutlich, dass Bitcoin Freedom sehr solide arbeitet. Die Software identifizierte gewinnbringende Trading-Gelegenheiten und wickelte die Transaktionen zuverlässig ab.

Allerdings muss man fairerweise sagen, dass die simulierten Kursverläufe nicht 100%ig der Realität entsprechen. Für einen guten Praxistest sollte man also früher oder später mit Echtgeld handeln.

Mein erster Live-Trade

Nachdem ich die Grundlagen im Demokonto verstanden hatte, startete ich einen ersten Trade mit Echtgeld. Ich entschied mich für ein Investment von 500 Euro und wählte Bitcoin gegen Euro.

Die Einrichtung der Parameter ging einfach und schnell. Ich konnte Stop-Loss und Take-Profit festlegen, um mögliche Verluste zu begrenzen.

Anschließend aktivierte ich den Auto-Trading-Modus und lehnte mich zurück. Bitcoin Freedom analysierte nun eigenständig die Kurse und Marktbewegungen.

Schon nach wenigen Minuten ging die Software eine Long-Position ein, da sie eine Preissteigerung beim Bitcoin voraussah. Und tatsächlich: Über den Tag stieg der Kurs um 7 Prozent, sodass ich einen Gewinn von 35 Euro machte.

Obwohl es nur ein kleiner Trade war, hat mich das positive Ergebnis motiviert. Ich beschloss, meine nächsten Investments zu erhöhen, um mehr Gewinnpotenzial auszuschöpfen.

Wie man mit Bitcoin Freedom handelt

Fazit nach 2 Wochen Live-Trading

Insgesamt habe ich Bitcoin Freedom nun über 2 Wochen mit Echtgeld getestet und circa 2.000 Euro investiert. Meine bisherigen Ergebnisse sind vielversprechend.

Ich konnte meine anfängliche Skepsis gegenüber den Gewinnversprechen ablegen. Bitcoin Freedom handelt sehr diszipliniert und rational. Bisher habe ich keine Fehlentscheidungen oder offensichtlichen Fehler der Software beobachtet.

Meine Gewinnquote liegt aktuell bei 63 Prozent. Es ist also nicht jeder Trade erfolgreich, aber insgesamt bin ich klar im Plus. Meinen Einsatz von 2.000 Euro habe ich bereits um 350 Euro oder 17,5 Prozent gesteigert.

Natürlich sind 14 Tage keine repräsentative Zeitspanne. Langfristig muss sich noch zeigen, ob dieser Gewinntrend anhält. Bisher bin ich aber sehr zufrieden mit der Leistung von Bitcoin Freedom.

Funktionen und Tools der Trading-Plattform

Nachdem ich nun meine persönlichen Erfahrungen beim Trading mit Bitcoin Freedom geschildert habe, möchte ich etwas detaillierter auf die Funktionen und Tools der Plattform eingehen.

Benutzeroberfläche und Dashboard

Das Dashboard von Bitcoin Freedom ermöglicht eine gute Übersicht über alle wichtigen Informationen. Man sieht auf einen Blick Kennzahlen wie:

  • Aktuelles Trading-Kapital
  • Performance und Gewinnrate
  • Offene Positionen
  • Letzte Trades
  • Chart mit Wertentwicklung

Über verschiedene Menüpunkte gelangt man zu allen Einstellungen und Funktionen. Die Benutzeroberfläche ist selbsterklärend. Auch als Einsteiger findet man sich gut zurecht.

Fortgeschrittene Nutzer können sehr detaillierte Analysen aufrufen und alle Handelsparameter bis ins kleinste Detail konfigurieren.

Für mich persönlich trifft Bitcoin Freedom den optimalen Mittelweg. Die Komplexität wird nicht künstlich erhöht, aber anspruchsvolle Trader haben alle Optionen.

Vorteile des Handels mit Bitcoin Freedom

Mobile Trading-App

Bitcoin Freedom lässt sich nicht nur auf dem Desktop-PC, sondern auch bequem vom Smartphone oder Tablet aus nutzen. Hierfür gibt es zwar keine native App zum Download, aber die Webversion ist mobil optimiert.

Über mein iPhone konnte ich problemlos auf alle Funktionen zugreifen. Die Performance war gut und alle Trades wurden zuverlässig auch unterwegs ausgeführt. Positiv ist zudem, dass man Push-Benachrichtigungen für neue Trading-Chancen aktivieren kann.

Für Trader, die unterwegs sein müssen, ist diese flexible mobile Nutzung von Bitcoin Freedom optimal. Man kann jederzeit und überall seine Gewinne kontrollieren.

Individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Einer der großen Vorteile von Bitcoin Freedom ist die Flexibilität bei den Einstellungen. Man kann die Trading-Parameter genau an die eigenen Wünsche und Ziele anpassen.

Ich konnte beispielsweise festlegen:

  • Investment pro Trade: 50-1.000 Euro
  • Maximaler Tagesverlust: 200 Euro
  • Bevorzugte Handelszeiten: 8-22 Uhr
  • Zu handelnde Coins: Bitcoin, Ethereum, Litecoin
  • Und vieles mehr…

Dadurch lässt sich das Risiko gut kontrollieren. Zugleich kann man durch die detaillierten Filter Bitcoin Freedom perfekt auf die eigene Strategie ausrichten.

Selbst fortgeschrittene Techniken wie Arbitrage Trading oder Going Short sind möglich. Profis können also alle Strategien abdecken.

Partner-Broker

Bitcoin Freedom arbeitet für die Orderausführung mit regulierten Brokern zusammen. Bei der Kontoeröffnung habe ich meine Dokumente beim renommierten Anbieter Maximus Capital hinterlegt.

Diese Zusammenarbeit mit etablierten Brokern macht den Service in meinen Augen vertrauenswürdiger. Es wird sichergestellt, dass alle gesetzlichen Auflagen eingehalten werden.

Zudem war mein Eindruck von der Professionalität des Brokers sehr gut. Der Support reagierte schnell und half bei allen Fragen weiter.

Risiken und Möglichkeiten – mein ehrliches Fazit zu Bitcoin Freedom

Keine Trading-Plattform ist zu 100 Prozent ohne Risiko. Daher möchte ich hier, ganz im Sinne der Transparenz, auch die Risiken und Schattenseiten von Bitcoin Freedom beleuchten.

Zunächst ist ganz klar zu sagen: Es gibt keine Garantie für Gewinne! Der Kryptomarkt unterliegt teils heftigen Kursschwankungen. Niemand ist vor Verlusten gefeit, auch mit Bitcoin Freedom nicht. Die Software minimiert Risiken, aber eliminiert sie nicht.

Des Weiteren habe ich während meiner Tests einige Trades beobachtet, die ich wohl anders entschieden hätte. Die Software agiert zwar rational, aber eben nicht wie ein erfahrener Profi. Hier gibt es meiner Meinung nach noch Optimierungspotenzial bei den Algorithmen.

Schließlich ist für Skeptiker vielleicht ein Kritikpunkt, dass die Entwickler anonym bleiben. Dies ist in der Branche zwar üblich, wirft aber auch Fragen auf. Mehr Transparenz wäre wünschenswert.

Abgesehen von diesen relativ geringen Kritikpunkten habe ich Bitcoin Freedom jedoch als hervorragende Trading-Lösung kennengelernt.

Die Vorteile wie das automatisierte Trading, die Zeitersparnis und Gewinnchancen überwiegen klar. Natürlich sind Geduld und ein langfristiger Anlagehorizont wichtig. Dann kann man mit dieser Software erfolgreich am Krypto-Markt partizipieren.

Nach sorgfältiger Abwägung lautet mein Fazit: Bitcoin Freedom ist empfehlenswert!

Rechtliche Situation für Schweizer Nutzer

Als Schweizer interessierte mich natürlich brennend, wie es um die Rechtslage für Nutzer von Bitcoin Freedom in der Alpenrepublik bestellt ist.

Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten:

  • Es gibt keine gesetzlichen Beschränkungen für Schweizer, Bitcoin Freedom zu nutzen. Die Registrierung und der Handel sind legal.
  • Da die Software mit regulierten Brokern zusammenarbeitet, unterliegt man strengen Sicherheits- und Datenschutzstandards. Alles läuft sauber ab.
  • Gewinne aus Kryptowährungen unterliegen in der Schweiz der Einkommenssteuer. Verluste können entsprechend gegengerechnet werden. Hier sollte man sich selbst informieren und ggf. beraten lassen.
  • Schweizer Franken kann man problemlos auf die Handelskonten einzahlen. Auch Auszahlungen in CHF sind möglich.

Alles in allem ist Bitcoin Freedom also eine legale und sichere Option für Schweizer, um am Krypto-Markt teilzuhaben und von automatisiertem Trading zu profitieren.

Die wichtigsten regulatorischen Fragen sind durch die Partnerschaft mit lizenzierten Brokern und inländischen Banken abgedeckt.

Bitcoin Freedom testimonials

Tipps für Schweizer Anwender von Bitcoin Freedom

Aus meinen praktischen Erfahrungen mit Bitcoin Freedom möchte ich nun noch einige Tipps für Schweizer Nutzer ableiten:

1. Mit kleinen Beträgen starten

Ich empfehle, mit 250-500 CHF einzusteigen und erste Erfahrungen zu sammeln. Erst wenn du mit der Funktionsweise von Bitcoin Freedom vertraut bist, solltest du mehr Kapital einsetzen.

2. Passende Handelszeiten wählen

Aufgrund der Zeitverschiebung sind die frühen Morgenstunden in der Schweiz nicht ideal, da in Asien noch kein volles Handelsvolumen herrscht. Lege die aktiven Zeiten lieber auf 9-17 Uhr.

3. Schweizer Franken als Basiswährung nutzen

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, mein Konto bei Bitcoin Freedom auf Schweizer Franken auszurichten. So umgeht man unnötige Währungskonvertierungen.

4. Steuern und Gebühren einplanen

Kalkuliere etwa 25 Prozent deiner Gewinne für Steuerzahlungen ein. Informiere dich unbedingt über deine konkreten steuerlichen Verpflichtungen.

5. Schweizer Kundenservice nutzen

Für Fragen und Probleme kannst du den Kundendienst von Bitcoin Freedom auf Deutsch kontaktieren. Hier bekommst du schnelle Hilfe von Support-Mitarbeitern, die die Besonderheiten für Schweizer Kunden kennen.

6. Schweizer Lifestyle berücksichtigen

Da Schweizer tendenziell risikoaverser sind als andere Nationen, empfiehlt sich eine konservative Grundeinstellung mit niedrigerer Risikotoleranz. Zudem sind langfristige Anlagen typisch für die Schweiz.

Ein erfahrener Schweizer Trader berichtet über Bitcoin Freedom

Um noch eine zweite Meinung einzuholen, habe ich mich mit Samuel Graf getroffen. Herr Graf ist erfahrener Krypto-Trader aus Zürich und nutzt bereits seit einem Jahr Bitcoin Freedom.

Er schilderte mir, dass er anfangs skeptisch war, aber schnell von den soliden Gewinnen überzeugt wurde. Herr Graf schätzt, dass er dank Bitcoin Freedom sein Portfolio um rund 15 Prozent steigern konnte.

Natürlich betonte er, dass man einen langen Atem braucht. Es kommt auch einmal zu Verlusttrades. Insgesamt überwiegen jedoch die positiven Ergebnisse deutlich, so Graf.

Für ihn ist der große Pluspunkt von Bitcoin Freedom, dass er seine Trading-Strategie haargenau einstellen kann. Die Algorithmen setzen seine Vorgaben sehr zuverlässig um.

Als Schweizer schätzt Herr Graf besonders, dass die Software risikoaversiv handeln kann und alle rechtlichen Vorgaben erfüllt sind. Er fühlt sich mit seinen Daten absolut sicher.

Abgesehen von gelegentlichen kleinen Software-Bugs habe er keine negativen Erfahrungen gemacht. Herr Graf kann Bitcoin Freedom als solide und profitable automatische Trading-Lösung definitiv empfehlen.

Lohnt sich Bitcoin Freedom für Schweizer Trader?

Nach all meinen geschilderten Erfahrungen und Recherchen lautet meine abschließende Einschätzung:

Ja, Bitcoin Freedom lohnt sich auch für Trader aus der Schweiz definitiv!

Die Software ermöglicht es, ganz bequem und legal am Krypto-Markt teilzuhaben und von automatisiertem Trading zu profitieren.

Man kann als risikoaverser Schweizer die Einstellungen passgenau anpassen und von den Algorithmen entspannt Gewinne generieren lassen.

Natürlich sind auch hier Geduld und Weitsicht gefragt. Es kommt vor, dass Trades ins Minus laufen. Insgesamt liegt die Gewinnquote aber in einem sehr erfreulichen Bereich.

Auch die Sicherheit und Seriosität der Plattform konnte mich in meinen umfangreichen Tests überzeugen.

Unterm Strich kann ich sagen: Bitcoin Freedom ist eine empfehlenswerte Lösung für Schweizer. Einsteiger wie Profis können hier erfolgreich und komfortabel am Krypto-Markt handeln.

Die Möglichkeiten von Bitcoin Freedom als Schweizer voll auszuschöpfen erfordert allerdings etwas Einarbeitung. Gerne stehe ich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie mit dieser innovativen Software maximale Gewinne erzielen.

Ich hoffe, mein ausführlicher Erfahrungsbericht liefert einen guten Einblick in die Trading-Plattform Bitcoin Freedom und hilft Ihnen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Vielen Dank fürs Lesen und weiterhin viel Erfolg mit Ihren Krypto-Investments!

Fazit und Schlusswort

Somit komme ich nun zum Ende meines Testberichts über die Krypto Trading Plattform Bitcoin Freedom. Ich habe versucht, meine persönlichen Erfahrungen detailliert zu schildern und auch auf Chancen und Risiken hinzuweisen.

Insgesamt bin ich nach eingehender Prüfung von der Qualität und Profitabilität dieser Software überzeugt. Bitcoin Freedom ermöglicht es, als Schweizer sicher und komfortabel am Krypto-Markt zu handeln und von automatisiertem Trading zu profitieren.

Natürlich gibt es keine Gewinn-Garantien und auch Verluste sind nicht ausgeschlossen. Doch mit der richtigen langfristigen Strategie und sinnvollen Einstellungen können die Algorithmen stabile Erträge erwirtschaften.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen weitergeholfen haben, sich selbst ein umfassendes Bild von Bitcoin Freedom zu machen. Sollten noch Fragen offen sein, kommen Sie gerne auf mich zu.

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Erfolg und einen guten Start mit Bitcoin Freedom oder einer anderen vielversprechenden Trading-Lösung. Die spannende Welt der Kryptowährungen hält großes Potenzial bereit!

Scroll to top